Große Produktaufwertung

Aus T4-Wiki
(Weitergeleitet von Facelift)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Produktaufwertung 1996[Bearbeiten]

Die Große Produktaufwertung (GP), heute würde man wohl Facelift dazu sagen, erfolgte nach knapp 6 Jahren Bauzeit mit dem Jahreswechsel 1995/1996, beginnend mit der FIN 70-T-200001.
Folge dieses ungewöhnlichen Zeitpunktes mitten im Modelljahr 1996 (01.07.1995 bis 30.04.1996) ist, dass es unterschiedliche T4-Ausführungen desselben Modelljahrs gibt; Modelljahr 1996 vor und nach GP, was nicht immer hilfreich bei der Suche nach Ersatzteilen ist.

Im Rahmen der GP wurden praktisch alle Bereiche des Fahrzeugs mal mehr, mal weniger überarbeitet. Optisch am auffallendsten war die Einführung des um ca. 8 cm längeren langen Vorderwagens für die höherwertigen Modelle Caravelle und Multivan. Mit der GP wurden zudem die TDI- und VR6-Motoren offiziell im T4 eingeführt. Sie wurde von Volkswagen mit dem Slogan "Der neue Caravelle und Multivan. Schöner. Stärker. Sparsamer." beworben.

Die im Einzelnen aufgeführten Änderungen für die Modelle Caravelle und Multivan:


Produktaufwertung 1998[Bearbeiten]

Eine weitere, aber nicht ganz so umfangreiche Produktaufwertung erfolgte im August 1998 zum Wechsel auf das Modelljahr 1999. Sie umfasste im Wesentlichen größere Änderungen der Elektrik und die Einführung des leistungsstärksten TDI-Motors AHY mit 111 kW.

Produktaufwertung 1999[Bearbeiten]

Zum Modelljahr 2000 (ab Mai 1999) wurde der CAN-Bus mit der Wartungsintervallverlängerung (WIV) eingeführt. Die TDI-Motoren wurden zudem leicht überarbeitet (Verdichtung, Motorelektronik), um die Emissionswerte zu verbessern.