Highline: Unterschied zwischen den Versionen

Aus T4-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 33: Zeile 33:
 
Bild:T403.jpg|
 
Bild:T403.jpg|
 
Bild:T404.jpg|
 
Bild:T404.jpg|
Bild:T406.jpg|
+
Bild:T406.jpg|Highline mit Heckschublade
 
Bild:T412.jpg|
 
Bild:T412.jpg|
 
Bild:T411.jpg|
 
Bild:T411.jpg|

Version vom 5. September 2013, 22:10 Uhr

Highline urbangrau metallic

Der Highline ist ein Sondermodell des T4 Multivan.

Getreu dem Motto "Luxus beginnt, wo Verzicht aufhört" war der Highline neben dem Business die hochwertigste und teuerste Ausführung des T4.

Highline-Schriftzug auf den Ledersitzen


Highline von vorne

Er wurde zum Modelljahr ???? eingeführt und war bis zur Einstellung der T4-Produktion in 2003 im Programm. Er war in 3 Motorvarianten verfügbar:

  • 2.5l-TDI mit 75 kW (ACV)
  • 2.5l-TDI mit 111 kW (AHY, AXG)
  • 2.8l-V6 mit 150 kW (AMV)

Charakteristisch für den Highline sind die Lederausstattung und die Schriftzüge.



Im Vergleich zum Multivan-Basismodell verfügt der Generation über folgende Zusatzausstattungen ab Werk:


Das Angebot der Sonderausstattung ist auf Grund der umfangreichen Highline-Ausstattung überschaubar:

  • Anhängevorrichtung
  • CD-Wechsler
  • Schiebefenster im Fahrgastraum, vorne rechts
  • Glasdach, Schiebe-, Aufstelldach, elektrisch
  • Isolierbox (Kühlbox)
  • Multimedia-Paket mit Videorecorder und zwei 7" TFT-Bildschirmen
  • Radio-Navigationssystem, monochrom oder Radio-Navigationssystem mit farbigem Multifunktionsdisplay (MFD)
  • Scheinwerferreinigungsanalge
  • Telefonvorbereitung mit bzw. ohne Handy
  • Unterbodenschutz für extreme Beanspruchung
  • Winterpaket 2: Warmwasserzusatzheizung (4KW) und Zweitbatterie
  • Winterpaket 3: Standheizung (Luft) (3,2 KW) und Zweitbatterie


Information: Dem oben dargestellten Highline fehlt ausstattungstechnisch die Isolierbox und das Multimediapaket. Alle anderen verfügbaren Ausstattungsmerkmale sind vorhanden. Inclusive der 225er Bereifung.