Schiffsdiesel: Unterschied zwischen den Versionen

Aus T4-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 1: Zeile 1:
Als '''Schiffsdiesel''' werden als Verballhornung des offiziellen Kürzels [[SD]] (für [[Saugdiesel]]) die [[Wirbelkammer]]-Dieselmotoren im T4 bezeichnet.  
+
Als '''Schiffsdiesel''' werden als Verballhornung des offiziellen Kürzels [[SD]] (für [[Saugdiesel]]) die [[Wirbelkammer]]-Dieselmotoren im T4 bezeichnet. Der Grund ist einfach: er beschleunigt nicht wirklich sondern: "Nimmt Fahrt auf."
 +
 
  
 
In der Regel ist dabei der [[AAB]] bzw. sein Nachfolger [[AJA]] gemeint.
 
In der Regel ist dabei der [[AAB]] bzw. sein Nachfolger [[AJA]] gemeint.

Aktuelle Version vom 5. Juni 2019, 22:07 Uhr

Als Schiffsdiesel werden als Verballhornung des offiziellen Kürzels SD (für Saugdiesel) die Wirbelkammer-Dieselmotoren im T4 bezeichnet. Der Grund ist einfach: er beschleunigt nicht wirklich sondern: "Nimmt Fahrt auf."


In der Regel ist dabei der AAB bzw. sein Nachfolger AJA gemeint.