Eurovan

Aus T4-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter dem Namen Eurovan wurden die besser ausgestatteten Versionen des T4 (Multivan und Caravelle) in den USA verkauft.

Eurovan-Logo

Die Einführung auf dem amerikanischen Markt erfolgte im Frühjahr 1992 (MJ 1993) mit einem 5-Zylinder-Benzinmotor (AAF?) und serienmäßigen 5-Gang-Schaltgetriebe in den beiden Versionen Multivan und Caravelle. Der Eurovan wurde aber vorerst nur bis Ende 1993 verkauft. In den folgenden Jahren bis einschließlich 1998 kamen nur vereinzelte Camper-Versionen (Eurovan Camper), die in Zusammenarbeit mit Winnebago gefertig wurden, in den Handel.
1999 kam der Eurovan dann wieder auf den Markt; diesmal mit VR6- und später V6-Motor sowie Automatikgetriebe. Die letzten Modelle wurden 2003 verkauft.


Die wesentlichen Unterschiede des Eurovans zum deutschen Caravelle bzw. Multivan sind: