Geber G18 (Temperaturfühler für Zweitbatterie)

Aus T4-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Funktion[Bearbeiten]

Der Geber G18 (Temperaturfühler für Zweitbatterie) meldet die Temperatur der Gelbatterien im California an das Ladegerät A10 für die Zweitbatterie, welches die Ladespannung dann entsprechend der Temperatur begrenzt.
Dabei ergibt eine höhere Temperatur eine niedrigere Ladespannung.

Einbauort[Bearbeiten]

Die nachfolgenden Bilder von Pom und DerKlausi zeigen den Einbauort.

Einbauort
Einbauort


Ausbau[Bearbeiten]

Der Geber ist in einen Halter geclipst. Also zum Ausbau den Geber ausclipsen und die Steckverbindung trennen.

Teilenummern[Bearbeiten]

Vermutlich ist der Geber identisch mit dem für die Außentemperatur beim California (Geber G17 (Außentemperatur)).

Teilenummer Bezeichnung Preis (2013)
357 919 379 Aussentemperaturfühler (Wohnmobil) ca. 25 Euro
701 070 518 B Winkel für Aussentemperaturfühler ca. 6 Euro


Schaltbild und Anschluss[Bearbeiten]

Der Geber G18 ist mit dem Ladegerät A10 verbunden. Er wird über die Zweitbatterie mit Spannung versorgt.

Schaltbild


Eigendiagnose, Prüfung und Störungen[Bearbeiten]

Eigendiagnose[Bearbeiten]

Der Geber ist nicht diagnosefähig.

Prüfung[Bearbeiten]

Der Geber kann indirekt über die Funktionsprüfung des Netzgerätes überprüft werden.

  1. Netzstecker sowie den 6-poligen Stecker vom Ladegerät trennen. Nun die Spannung zwischen Anschluss T6a/6 und T6a/2 (Masse) des Steckers messen. Sie muss im Bereich der Bordspannung liegen, wenn der Geber i.O. ist.
  2. Netzstecker sowie den 6-poligen Stecker vom Ladegerät wieder anschließen. Steigt nun die Spannung über 15 V (= Display der Bedienungs- und Anzeigeeinheit E153 blinkt), ist der Geber vermutlich defekt. Dann:
  3. Geber ausbauen und Widerstand bei ca. 20 Grad messen. Er muss 500 Ohm betragen.


Störungen[Bearbeiten]

Ein Defekt des Gebers führt zu einer inkorrekten Ladespannung, durch die die Batterie beschädigt werden kann.

Unterbrechung des Fühlers oder der Zuleitung Ladespannung zu hoch (ca. 14.5V), keine Änderung bei Erwärmung/Abkühlung des Sensors.
Kurzschluss des Fühlers oder der Zuleitung Ladespannung zu niedrig ( < 13.5V), keine Änderung bei Erwärmung/Abkühlung des Sensors.