Relais J13 (Frischluftgebläse)

Aus T4-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Relais J13 (Nummer 105)

Funktion[Bearbeiten]

Das Relais J13 dient der Zuschaltung der Spannungsversorgung für das hintere Frischluftgebläse. Es handelt sich um ein einfaches Arbeitskontaktrelais mit der Steuerungsnummer 105.

Es ist nur bei T4 ohne Klimaanlage, aber mit Frischluftgebläse hinten verbaut.


Einbauort[Bearbeiten]

Das Relais J13 ist bei allen T4, die o.a. Bedingungen erfüllen, in den Platz 1 der Relaisplatte der Zentralelektrik gesteckt.

Einbauort J13


Ausbau[Bearbeiten]

Für den Ausbau muss lediglich die Abdeckung der Zentralelektrik abgenommen und dann das Relais gezogen werden.


Teilenummern[Bearbeiten]

Teilenummer Bezeichnung Preis (2007)
357 959 141 Relais für T4 mit Gebläse hinten ca. 29,50 Euro


Schaltbild und Anschluss[Bearbeiten]

Schaltbild J13

Das Relais verbindet Dauerplus (an 4/8) mit dem Schalter E179 (Frischluftgebläse hinten) (an 8/6). Dabei wird es bei T4 bis MJ1998 über 3/3 mit Kl.X (Entlastungkontakt über Entlastungsrelais) angesteuert; 7/1 liegt an Masse. Bei T4 ab MJ1999 erfolgt die Ansteuerung über den Schalter E159 (Frisch- und Umluftklappe), der wiederum Kl.X an das Relais durchschaltet.


Eigendiagnose, Prüfung und Störungen[Bearbeiten]

Eigendiagnose[Bearbeiten]

Das Relais ist nicht diagnosefähig.


Prüfung[Bearbeiten]

Eine Prüfung erfolgt nach Ausbau über eine Beschaltung der Relaisspule und eine Durchgangsmessung an den Arbeitskontakten.


Störungen[Bearbeiten]

Typische Störungen des Relais sind nicht bekannt.


Typische Auswirkungen einer Störung:


Typische Ursachen einer Störung: