Relais

Aus T4-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Funktion[Bearbeiten]

Ein Relais [...] ist ein durch elektrischen Strom betriebener, meist elektromagnetisch wirkender Schalter. Das Relais wird über einen meist galvanisch getrennten Steuerstromkreis aktiviert und kann einen oder mehrere z.B. Laststromkreise schließen, öffnen oder umschalten. In einem Relais wird durch den Stromfluss in der Spule des Elektromagneten ein Eisenanker angezogen. Der Eisenanker schließt oder öffnet durch seine Bewegung einen oder mehrere Kontakte, wodurch der Laststromkreis geschlossen, geöffnet oder umgeschaltet wird. (Quellenangabe)


Relais-Übersicht[Bearbeiten]

Nachfolgend sind die im T4 baujahr-, motor- und baujahrabhängig verbauten Relais mit Einbauort und Steuerungsnummer aufgeführt:

Relais-
nummer
Bezeichnung Steuerungs-
Nummer
Einbauort
J 1 Relais J1 (Warnlicht) ohne Warnlichtschalter
J 2 Relais J2 (Blinker) 21 / 22 Relaisplatte Platz 6
J 4 Relais J4 (Doppeltonhorn) 53 Relaisplatte Platz 11
J 5 Relais J5 (Nebelscheinwerfer) 53 Relaisplatte Platz 10
J 7 Relais J7 (Batterie-Trennrelais) 214 / 373 / 426 unter Fahrersitz
J 13 Relais J13 (Frischluftgebläse) 105 Relaisplatte Platz 1
J 14 Relais J14 (Warmluftgebläse) 53 hinter Schalttafel mitte
J 17 Relais J17 (Kraftstoffpumpe) 167 Relaisplatte Platz 12
J 30 Relais J30 (Heckscheibenwischer) 72 / 174 Relaisplatte Platz 2
J 31 Relais J31 (Scheibenwischer) 19 / 99 / 197 Relaisplatte Platz 8
J 32 Relais J32 (Klimaanlage) 140 Relaisplatte Platz 1
J 39 Relais J39 (Scheinwerferreinigungsanlage) 95 Relaisplatte Platz 7
J 52 Relais J52 (Glühkerzen) 60 / 102 /103 /104 Relaisplatte Platz 12
J 59 Relais J59 (Entlastungsrelais für X-Kontakt) 18 / 100 Relaisplatte Platz 4
J 151 Relais J151 (Kühlmittelnachlauf) 53 oberhalb der Zentralelektrik
J 152 Warnsummer J152 (eingeschaltetes Licht) 36 Relaisplatte Platz 9
J 162 Relais J162 (Heizung) 152 hinter Schalttafel mitte
J 173 Steuergerät J173 (Freilaufsperre) 87 hinter Schalttafel mitte
J 176 Relais J176 (Spannungsversorgung Digifant) 30 Relaisplatte Platz 3
J 235 Relais J235 (Kühlmittelpumpe) 38 oberhalb der Zentralelektrik
J 254 Relais J254 (Climatronic) 140 Relaisplatte Platz 1
J 266 Relais J266 (Anlasssperre und Rücklicht) 175 hinter Schalttafel mitte
J 269 Relais J269 (abschaltbare Nebelschlussleuchte) ? nahe rechter Schlussleuchte
J 299 Relais J299 (Sekundärluftpumpe) 53 oberhalb der Zentralelektrik
J 315 Steuergerät J315 (Glühzeitautomatik und Abgasrückführung) 137 oberhalb der Zentralelektrik
J 317 Relais J317 (Spannungsversorgung Klemme 30) 109 Relaisplatte Platz 3
J 323 Relais J323 (Gebläse) 114 hinter Schalttafel mitte
J 326 Relais J326 (Rundum-Kennscheinwerfer) 406 hinter Schalttafel mitte
J 339 Relais J339 (Entlastungsrelais II für X-Kontakt) 53 / 373 oberhalb der Zentralelektrik
J 353 Relais J353 (Frisch- und Umluftklappe hinten) 38 hinter Schalttafel mitte
J 363 Relais J363 (Spannungsversorgung Simos) 30 Relaisplatte Platz 3
J 365 Relais J365 (Klimaanlagenabschaltung) 147 oberhalb der Zentralelektrik
J 425 Steuergerät J425 (Diesel) 137 oberhalb der Zentralelektrik
J 485 Relais J485 (Standheizung) 106 / 403 unter Fahrersitz / hinter Schalttafel mitte
J 493 Relais J493 (Zusatzwasserheizung) 403 unter Fahrersitz / hinter Schalttafel mitte
J 516 Relais J516 (Vorerregerstrom) 53 hinter Schalttafel mitte


Quellenangabe[Bearbeiten]

Artikel Relais. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 15. Januar 2007, 11:12 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Relais&oldid=26444208